Über mich… und die Ausrüstung

Vita

Seit jungen Jahren interessiert an Fotografie – der Weg hat mich über eine Voigtländer Ultramaric CS meines Vaters, Olympus OM10, Nikon F100 bis zur digitalen Fotografie geführt. Mal mehr…mal weniger :-))

Seit einigen Jahren wieder aktiver – lange auf Basis Nikon, seit Ende 2020 auf Basis Leica. Warum Leica? Nun, technische Gründe sind es sicher nicht – eher Emotionen…..😎 Ich nutze die SL, M und Q

Meine Meinung: Eine Kamera muss einen ständig animieren, Bilder zu machen. Bei Leica habe ich das gefunden. Vor allem habe ich damit aufgehört, die technischen Spezifikationen immer neuer Modelle miteinander zu vergleichen. Letzlich entsteht ein gutes Bild durch den Fotografen und auch vor einigen Jahren – als noch keine 20-30 Bilder pro Sekunde möglich waren und der Autofokus auch noch nicht so extrem ausgereift -sind in allen Bereichen bekannte und tolle Bilder entstanden😎.

Inzwischen nehme ich mir neben dem Beruf ( www.naturheilpraxis-muehlhausen.com) mehr Zeit…. d.h ich bin nur noch in geringem Umfang tätig :-)) Die viele freie und geschenkte Zeit nutze ich seit 2021 ausgiebig für Fotografie und Bewegung in der Natur….

Mein Motto:

„Naturfotografie beginnt, wenn Du einen Fuß aus der Türe setzt…“ Es müssen nicht immer weite Reisen sein.

Auch die Liebe zu Schwarz-Weiss ist wieder erwacht und es entstehen auch Landschaften in schwarz-weiss sowie Street-Fotos. Und zuletzt: „back to the roots“…. Analogfotografie mit einer M6 – fühlt sich an wie eine Zeitreise.

Herzliche Grüße

Frank

%d Bloggern gefällt das: