FOTO-Blog

Fotografie Frank Mühlhausen

Oktober 2020

Eine neue Marke kommt dazu

Leica Q2

Back to the roots? Nach vielen Jahren Fotografie mit Nikon (D800, D810, D850, D5….. Z6, Z7…) zurück zu einer Kamera, die man „immer dabei haben kann“ und die die wesentlichen Einstellungen der Fotografie (ISO, Blende, Zeit) – gekoppelt mit einer hochwertigen Optik – ermöglicht….

Das ist hier kein Review über die Q2 und auch kein technischer Beitrag – über die Q2 findet ihr genug Informationen im „Netz“.

Im Oktober war es dann soweit….. Das Geschäft betreten, die Q2 entgegen nehmen und auspacken (allein das ist bei Leica schon ein Erlebnis).

Die Kamera macht einen extrem wertigen Eindruck und ist auch für einen „Nikon-Umsteiger“ nach kurzer Eingewöhnung gut zu bedienen. Für mich wichtig beim „Cusomizing“: ein Schnellzugriff für die Belichtungskorrektur (habe ich auf die FN-Taste in Verbindung mit dem Einstellrad rechts gelegt) und der Back Button Autofocus (den bin ich einfach von Nikon her gewöhnt). Nach einigem Suchen und Googeln dann die Lösung: auf den „Zoom/Lock“-Button legen – funktioniert prima!

Mit der Q2 hat man eine Kamera, deren Optik ohne Diskussion einfach nur „erhaben“ ist und mit der die Ruhe wieder einkehrt.

Ach ja – und die Vorliebe zu Schwarz/Weiss kommt auch wieder :-))

20.Oktober 2020 – Landscape am Randecker Maar

20.Oktober 2020

Landscape geht mit der „Kleinen“ auch :-)) Bei schwierigen Sichtsituationen (großer Kontrastumfang wie bei Sonnenaufgang) habe ich mit der Belichtung meine Schwierigkeiten, im Vergleich zur D850 lassen sich Tiefen nicht so einfach in LR „hochziehen“… Das wird die Zeit bringen, ich versuche mich weiter.